Anfrage

Wildes Kirgisien

Marco Polo und Steinbock in Kirgisien

Diese Jagdreise führt Sie nach Kirgisien auf das Marco Polo Argali, das begehrteste Wildschaf der Welt und auf Steinbock. Die Jagdgebiete liegen alle in einer Gebirgshöhe von etwa 3.000 - 4.500 Metern über dem Meeresspiegel und sind mit die besten Adressen für aktive, sportliche Jäger. Dieses Programm ist speziell auf die Jäger mit Abenteuergeist zugeschnitten, die eine Herausforderung suchen und dafür mit einer echten, erlebnisreichen Wildnisjagd und kapitalen Trophäen belohnt werden möchten.

Wildarten

Kirgisien

Wildarten Kirgisien
Steinbock

Die Jagdgebiete haben einen sehr hohen Wildbestand mit einem großen Anteil an reifen Steinböcken und Argalis. Die Schussdistanz liegt zwischen 150 und 400 Metern und teilweise auch weiter. Deshalb empfehlen wir Ihnen rasante Kaliber mit gestreckter Flugbahn.

Das Basislager (beheizte Jurten, Lager und Zelte) liegt in einer Höhe von 3.000 m und ist mit dem notwendigsten ausgestattet. Bei dieser Jagd müssen Sie gebirgserfahren sein und eine gute körperliche Kondition haben. Während Ihren Jagdtagen werden Sie auf Annehmlichkeiten wie Dusche etc. verzichten müssen. Die Jagd auf Steinbock oder Argali ist eine echte Wildnisjagd.  

Die Jagdzeit ist September bis Dezember und Februar.
Wir empfehlen Ihnen die Monate Oktober und November.

Unsere örtlichen Guides sind sehr erfahrene Steinbock- und Schafjäger. Die Trophäenstärken der Steinböcke liegen bei 100 - 130 cm. In den vergangen Jahren wurden Steinböcke über 140 cm und sogar über 160 cm erlegt.

Jagdsaison:
01. September - 01. Dezember
01. Februar - 30. März 

Eventueller Jagdablauf:
1. Tag: Ankunft in Bishkek oder Osh, eventuelle Übernachtung im Hotel, Fahrt ins Jagdrevier 6 - 12 Stunden.
2. Tag:   Probeschuss und Akklimatisierung
3. - 10. Tag: Jagd
11. Tag: Transfer nach Bishkek oder Osh, Übernachtung im Hotel
12. Tag: Transfer zum Flughafen, Rückflug Heimatland

Steinbock
Wildarten Kirgisien
Marco Polo Argali

Die Jagdgebiete haben einen sehr hohen Wildbestand mit einem großen Anteil an reifen Steinböcken und Argalis. Die Schussdistanz liegt zwischen 150 und 400 Metern und teilweise auch weiter. Deshalb empfehlen wir Ihnen rasante Kaliber mit gestreckter Flugbahn.

Das Basislager (beheizte Jurten, Lager und Zelte) liegt in einer Höhe von 3.000 m, und ist mit dem notwendigsten ausgestattet. Bei dieser Jagd müssen Sie gebirgserfahren sein und eine gute körperliche Kondition haben. Während Ihren Jagdtagen werden Sie auf Annehmlichkeiten wie Dusche etc. verzichten müssen. Die Jagd auf Steinbock oder Argali ist eine echte Wildnisjagd.

Die Jagdzeit ist September bis Dezember und Februar. Wir empfehlen Ihnen die Monate Oktober und November. Unsere örtlichen Guides sind sehr erfahrene Steinbock- und Schafjäger. Die Trophäenstärken der Steinböcke liegen bei 100 - 130 cm. In den vergangen Jahren wurden Steinböcke über 140 cm und sogar über 160 cm erlegt.

Die Trophäenstärke des Marco Polos liegt meist zwischen 44 - 55 Inch. Sollten Sie an einem Marco Polo ab 55 Inch interessiert sein, werden die örtlichen Guides nach solchen Schafen, vor Ihrer Reise, Ausschau halten. Preis für Pre-Scouting bitte auf Anfrage. Wir empfehlen Ihnen, aufgrund der Höheunterschiede, sich vor Reisantritt mit Ihrem Arzt zu besprechen.  

Jagdsaison:
01. September - 01. Dezember
01. Februar - 30. März

Möglicher Jagdablauf:
1. Tag: Ankunft in Bishkek oder Osh, eventuelle Übernachtung im Hotel, Fahrt ins Jagdrevier 6 - 12 Stunden.
2. Tag:   Probeschuss und Akklimatisierung
3. - 10. Tag: Jagd
11. Tag: Transfer nach Bishkek oder Osh, Übernachtung im Hotel
12. Tag: Transfer zum Flughafen, Rückflug Heimatland

Marco Polo Argali

Galerie

Welche Wildarten es hier gibt, siehe oben. Nachfolgend finden Sie zu den vorkommenden Wildarten die Trophäengalerie.

Trophäengalerie

Kirgisien

Land

Die Jagdgebiete des Steinbocks und des Marco-Polo-Argalis liegen im kirgisischen Tien Schan Gebirge an der Grenze zu China und Tadschikistan, die ca. eine 6-8 stündige Autofahrt vom Ankunftsflughafen der Stadt Osh entfernt liegen. Diese Jagdgebiete liegen alle in einer Gebirgshöhe von etwa 3.000 – 4.500 Metern über dem Meeresspiegel und sind mit die besten Adressen für aktive, sportliche Jäger. Dieses Programm ist speziell auf die Jäger mit Abenteuergeist zugeschnitten, die eine Herausforderung suchen und dafür mit einer echten, erlebnisreichen Wildnisjagd und kapitalen Trophäen belohnt werden möchten.

Das gewaltige und eindrucksvolle Panorama des Tianschan wird Sie auf dem ganzen Weg begleiten. Die Jagdgebiete haben einen sehr hohen Wildbestand mit einem großen Anteil an reifen Steinböcken und Argalis.

Bewegen und zoomen Sie die Karte um sich die Jagdgebiete anzusehen.
  • Flughafen
  • Jagdregion für Tian Shan Argali und Steinbock
  • Jagdregion für Steinbock
  • Jagdregion für Hume Argali und Steinbock

Unterkunft

Das Basislager (beheizte Jurten, Lager und Zelte) liegt in einer Höhe von 3.000 m, und ist mit dem notwendigsten ausgestattet. Bei dieser Jagd müssen Sie gebirgserfahren sein und eine gute körperliche Kondition haben. Während Ihren Jagdtagen werden Sie auf Annehmlichkeiten wie Dusche etc. verzichten müssen. Die Jagd auf Steinbock oder Argali ist eine echte Wildnisjagd.

 

Jagdunterkunft

Kirgisien

Informationen

Wir haben Ihnen alle nützlichen Tipps und Reiseinformationen zu diesem Jagdland zusammengefasst. Laden Sie sich einfach das folgende PDF herunter. Bei Fragen sind wir jederzeit unter Tel.: +49 (0) 9352 604 59 77 oder Mobil Georg Versch +49 (0) 171 9369605 für Sie da.

Reiseinformationen